Carpe Diem

Eine halbe Ewigkeit ist vergangen, seit meinem letzten Beitrag. Die Tage und Wochen vergehen wie im Flug für mich. Ich hatte einfach kein Bedürfnis etwas zu schreiben, da es irgendwie nichts inspirierendes zu berichten gab. Corona hier, Pubertiere da ... kaum etwas, das Laune machen würde. Meine persönlichen Highlights wie Reisen, Gärtnern oder Schwimmen sind…

Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens.

Zum Muttertag: An alle Mamas, die derzeit mal wieder sehr viel Verantwortung tragen: Kinder beschulen und bespaßenden Haushalt und die Versorgung sicherstellenteilweise den Partnern den Rücken freihaltensich womöglich auch noch um Eltern und Schwiegereltern sorgen am Ende vielleicht auch noch im Job via Home-Office punkten.… Bei alldem erntet Ihr dann häufig zu allem Überfluss noch…

Lebenszeichen – „neuen Teilzeit-Job gefunden!“ ;)

In letzter Zeit erreichten mich einige besorgte Anfragen, aufgrund der langen Sendepause auf dieser Seite: Das Bloggen rutschte auf meiner Prioritätenliste über die Ferien weit nach hinten. Die Anlässe dafür waren vielfältig und größtenteils erfreulich. Neben den regelmäßigen, vierwöchentlichen Therapieterminen in der Klinik gab es inzwischen ein Kontroll-CT (Ganzkörper). Ein MRT vom Kopf soll in…

Glatze – die Zweite

... und sogenannte Hilfsmittel im Allgemeinen Bei meiner ersten Krebsdiagnose 2009 dachte ich mir in den Aufklärungsgesprächen zu den Nebenwirkungen der damals verordneten adjuvanten Chemotherapie: „Ein halbes Jahr Glatze – im Vergleich zu den anderen Nebenwirkungen ist das ja wohl die leichteste Übung …“ Weit gefehlt - auf mich hatte sich gerade diese Glatze und…